Bundesjugendorchester

Eröffnungskonzert 22. Euregio Musikfestival; Leitung: Leo McFall

Das 22. Euregio Musik Festival startet beeindruckend: Zur Eröffnung (18.4.2017) gastiert das Bundesjugendorchester unter der Leitung von Leo McFall in der OsnabrückHalle mit Mozarts Sinfonia Concertante und der 3. Sinfonie von Rachmaninow. Nach über 15jähriger Abstinenz erscheint das Patenorchester der Berliner Philharmoniker erstmals wieder in Osnabrück. Mit den Solisten Liza Ferschtman (Violine) und Nils Mönkemeyer (Viola) sind echte Hochkarätiger an Bord für Mozarts zauberhafte Sinfonia Concertante. Wenn Deutschlands jüngste musikalische Elite loslegt, begeistert sie Kritiker, Solisten, Dirigenten und Publikum gleichermaßen: Mitreißende Energie und beachtliche Professionalität verbinden sich zu einem einzigartigen Klang, den weltweit vielleicht nur die 14 bis 19 Jahre alten Musikerinnen und Musiker des Bundesjugendorchesters entstehen lassen können.

Nach bestandenem Probespiel erhalten sie die einzigartige Chance, mit berühmten Dirigenten und Solisten zusammenzuarbeiten: Keine geringeren als Herbert von Karajan, Kurt Masur oder Gustavo Dudamel standen bereits am Pult des Bundesjugendorchesters. Sir Simon Rattle selbst übernimmt im Frühjahr die Einstudierung für dieses Gastspiel und übergibt das Orchester dann an den aufstrebenden Briten Leo McFall, 1. Preisträger des Deutschen Dirgentenwettbewerbs 2015. Ebenso die Solisten haben es in sich: Die vielgefragte holländische Geigerin Liza Ferschtman trat bereits in den berühmten Hallen von New York bis Tokyo auf, Echo Klassik Preisträger und Bratschist Nils Mönkemeyer zählt zur Crème de la Crème deutscher Solisten. Im Jahr 2009 wurde er im Alter von 31 Jahren Professor in Dresden. Mittlerweile lehrt er an der Hochschule für Musik und Theater in München.

Um nicht nur jungen Musikern ein professionelles Podium zu geben sondern auch vielen jungen Menschen den Zugang zu klassischer Musik zu ermöglichen, geht das Euregio Musik Festival in seiner 22. Auflage noch einen Schritt weiter: Kinder bis 18 Jahre erhalten in Begleitung der Eltern (oder Großeltern) freien Eintritt zu den Klassik-Konzerten im Festival Programm 2017. „Insbesondere das Eröffnungskonzert im großen Saal der OsnabrückHalle mit dem phänomenalen Bundejugendorchester kann hier zum Schlüsselerlebnis für junge Menschen werden“, wünscht Festivalleiter Timo Maschmann.

"What an enormous pleasure to meet this wonderful next generation of colleagues! I think the future of orchestras is safe in your hands …“ [Sir Simon Rattle]

 

Bundesjugendorchester:

Leo McFall – Dirigent
Liza Ferschtman - Violine
Nils Mönkemeyer – Viola

Isang Yun "Muak"          Tänzerische Fantasie
Wolfgang A. Mozart       Sinfonia Concertante
Sergej Rachmaninow     Sinfonie Nr. 3, op. 44

Ermäßigungen erhalten:
Schüler und Studierende bis 30 Jahre.

Schüler bis 18 Jahre erhalten in Begleitung mindestens eines Erwachsenen eine Freikarte
sowie Schwerbehinderte ab 80%.
(Nur im Ticket-Service der OsnabrückHalle buchbar: Telefon: 0541.3490-24)

 

Veranstalter: Euregio Musik Festival UG (haftungsbeschränkt)

Ticket-Preise

Preisgruppe Informationen Normalpreis Ermäßigt
PG 1 Parkett Block A/E 1-6, C 1-8, Empore A/D 1, C 1-3 75,00 € 37,50 €*
PG 2 Parkett Block A/B/D/E 7-9,C 9-12,Emp A/D 2+3,C 4 62,00 € 31,00 €*
PG 3 Parkett Block B/D 11-14,C 13-15,Emp A/D 4,C 5 49,50 € 24,75 €*
PG 4 Parkett Block B/D 15-18,C 16-18,Emp A/D 5+6,C 6 28,00 € 14,00 €*
PG 5 Parkett Block B/D 19-21,C 19-21,Emp A/D 7+8,C 7 17,00 € 8,50 €*
*Schüler/Studenten bis 30 Jahre.
Nachweis für Ermäßigung wird beim Einlass kontrolliert.
x