Neujahrskonzert des Osnabrücker Symphonieorchesters

KONZERT ZUM NEUJAHRSTAG 2020
FREUDE, SCHÖNER GÖTTERFUNKEN


Das Wunschkonzert zum Jahreswechsel
Publikumswünsche
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Das Neujahrskonzert 2020 feiert neben dem Jahreswechsel auch den Komponistenjubilar des Jahres: Ludwig van Beethoven. Wie kann ein neues Jahr festlicher beginnen als mit dessen neunter Sinfonie und ihrem berühmten Schlusschor? Ein doppelter Anlass also, dieses Werk aufs Programm zu setzen. Gewünscht werden darf trotzdem: Auf dem Wunschzettel stehen Werke zur Auswahl, die eine spannende Verbindung zu Beethovens Neunter eingehen.

Wählen Sie aus den unten aufgeführten Titeln Ihre drei Favoriten aus. Zusätzlich können Sie einen speziellen Musikwunsch angeben. Schicken Sie eine E-Mail mit dem Betreff „Neujahrskonzert“ an orchesterbuero(ät)theater-osnabrueck.de oder füllen Sie den Abstimmzettel an der Theaterkasse aus.

 Wir sammeln Ihre Wünsche bis zum 4. November 2019.
• Aaron Copland HAPPY ANNIVERSARY
• Ludwig van Beethoven ZUR NAMENSFEIER, Ouvertüre C-Dur op. 115
• Johannes Brahms AKADEMISCHE FESTOUVERTÜRE op. 80
• Johann Strauss (Sohn) FEST MARSCH op. 452
• Franz Liszt FESTKLÄNGE, Sinfonische Dichtung Nr. 7
• Ludwig van Beethoven CHORFANTASIE c-Moll op. 80
• Rodion Schtschedrin Präludium zur 9. Sinfonie Beethovens
• Johann Strauss (Sohn) SEID UMSCHLUNGEN MILLIONEN op. 443


TERMINE & KARTEN
01.01.2020
Mi. | 17:00 Uhr


BESETZUNG
Dirigent Andreas Hotz
Solist*innen Susann Vent-Wunderlich (Sopran), Olga Privalova (Mezzosopran), Paul McNamara (Tenor), Rhys Jenkins (Bariton)
Choreinstudierung Sierd Quarré

Opern- und Extrachor des Theater Osnabrück
Osnabrücker Symphonieorchester
MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG DURCH DIE

x