Aktuelles

17.06.2019 Wissen, was in der OsnabrückHalle los ist: Amazon Alexa Skill gibt ab sofort Auskunftx

Die OsnabrückHalle hat in Kooperation mit der Osnabrücker Marketingagentur Die Etagen einen Amazon Alexa Skill für Event-Ansagen auf den Markt gebracht. Nutzer können Alexa fragen, welche Events in einem bestimmten Zeitraum in der OsnabrückHalle stattfinden. Damit ist die OsnabrückHalle bundesweit die erste Location, die einen Alexa Skill für Events zur Verfügung stellt. 

„Wir haben die Idee vor einigen Wochen an unsere Marketingagentur Die Etagen herangetragen und sind dort auf große Begeisterung gestoßen“, so Jan Jansen, Geschäftsführer der OsnabrückHalle.

Das Ergebnis ist ein praktischer Skill, der es den Nutzern von Alexa-Geräten ermöglicht zu erfahren, was in der OsnabrückHalle los ist. Der User kann die Abfrage zum Beispiel wie folgt starten: „Alexa, welche Events liegen in der OsnabrückHalle an?“ Oder auch: „Ich möchte in die OsnabrückHalle. Alexa, sage mir die Events, die in der OsnabrückHalle anliegen.“ Sofern Alexa bei der Ansage noch keinen Zeitrahmen erhalten hat, erkundigt sie sich danach. Sie fragt etwa: „Welcher Zeitraum interessiert dich?“ Oder: „Wann möchtest du in die OsnabrückHalle?“ Sie benötigt Informationen wie „kommende Woche“, „morgen“, „übermorgen“ oder ein konkretes Datum. Alexa antwortet dann mit Titel, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Events.

„Für unsere Entwickler war das ein sehr spannendes Projekt, das wir als Hausagentur der OsnabrückHalle sehr gern realisiert haben“, so Andree Josef, Geschäftsführer der Marketingagentur Die Etagen. Gemeinsam freue man sich, dass die OsnabrückHalle nun als erstes Veranstaltungszentrum einen Event-Skill am Markt platzieren konnte.

Der Skill ist im Skillstore zu finden. Bei erstmaliger Nutzung muss eine Weckfunktion gestartet werden: „Alexa, starte OsnabrückHalle“. Nach erfolgreicher Weckfunktion liegt der Skill dauerhaft im Amazon-Konto des Nutzers.
 

06.05.2019 „SILVESTER VOYAGE – Die Musical Highlight Show“ x

Für alle, die sich frühzeitig mit den Planungen für den letzten Tag im Jahr beschäftigen möchten, gibt es jetzt einen guten Tipp: Heute startet der Vorverkauf für „SILVESTER VOYAGE – Die Musical Highlight Show“ in der OsnabrückHalle. Der Ticketpreis beträgt 29,00 Euro. Veranstaltungsbeginn für die Familienshow ist um 17:00 Uhr. 

Ob zum Jahreswechsel ein gemütliches Essen oder der spätere Besuch einer Party ansteht: Wer sich auf die Nacht der Nächte mit einem musikalischen Event einstimmen möchte, für den ist “SILVESTER VOYAGE – Die Musical Highlight Show” genau das Richtige.

Ganz sicher ist da für jeden Musicalfan – ob klein oder groß –etwas dabei. Von Klassikern wie „Evita“, „Elisabeth“ und „Grease“ bis hin zu den Sensationen von heute, darunter „Die Eiskönigin“, „Die Päpstin“ oder „The Greatest Showman“, sorgen die Künstler von Tale.Act.Entertainment am Silvesternachmittag für ein familienfreundliches Erlebnis.

„SILVESTER VOYAGE“ begeistert mit aufwändigen und handgefertigten Kostümen, beeindruckenden Choreographien und kraftvollem Live-Gesang. Im Anschluss an die Show stehen die Künstler*innen in einem Meet & Greet für Fotos und Autogramme zur Verfügung.

11.04.2019 OsnabrückHalle unterzeichnet Osnabrücker „Erklärung der Vielen“ und engagiert sich weiter für Toleranz und Respekt x

Gestern wurde die „Osnabrücker Erklärung der Vielen“ veröffentlicht. Damit schließen sich Kultureinrichtungen aus Stadt und Landkreis Osnabrück der „Kampagne der Vielen“ an, die ihren Ursprung in der „Berliner Erklärung der Vielen“ hat. Die Osnabrücker Veranstaltungs- und Kongress GmbH (OVK GmbH), Betreiberin der OsnabrückHalle, hat die Osnabrücker Erklärung ebenfalls unterzeichnet und führt damit ihr Engagement für Toleranz und Respekt fort.

Ausgehend von der Initiative der Städtischen Bühnen Osnabrück, des Museumsquartiers und des Diözesanmuseums, die nach der Berliner Erklärung einen Aufruf an die Osnabrücker Kulturschaffenden gestartet haben, hat sich die OVK GmbH mit dem Thema der zunehmenden Bedrohung von rechts in der Kunst- und Kulturlandschaft auseinandergesetzt. „Wir unterstützen die Kampagne, da wir uns als Teil des Ganzen sehen und nur zusammen stark sein können. Ein erstes Zeichen haben wir bereits im vergangenen Oktober mit dem Festival #WIRMACHENWAS gesetzt“, so Robert Schwarzer, Prokurist der OsnabrückHalle.

Damals strömten über 4.000 Besucher*innen in die OsnabrückHalle, um friedlich miteinander zu feiern. 20 Live-Acts und rund 40 gemeinnützige Vereine, Gruppen und Initiativen präsentierten sich für Respekt und Toleranz. Das Festival war auf Initiative von Mitarbeiter*innen der Lagerhalle und der OsnabrückHalle nach den Ereignissen von Chemnitz spontan ins Leben gerufen worden.
Diese Erfahrung, habe dazu geführt, dass die OsnabrückHalle sehr gerne bereit sei, das „Bündnis der Vielen“ zu unterstützen, so Schwarzer.
Informationen zur Kampagne gibt es hier: www.dievielen.de/ Zur Osnabrücker Erklärung geht es hier https://www.osnabrueckhalle.de/fileadmin/dateien/PDF_Dokumente/DieVielen.pdf

11.03.2019 Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs x

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums seiner WDR-Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ bringt Moderator Arnd Zeigler sein Schaffen auch 2019 wieder live auf die Bühne – aufgrund des großen Erfolgs diesmal in der OsnabrückHalle. Am 03.12.2019 präsentiert er sein Programm „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs - Dahin, wo es wehtut“. Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf.

„Zwischen Weisheit und Wahnsinn – wem er noch nicht das Wort im Mund herumgedreht hat, der hat in Fußballdeutschland nix zu sagen“, so schrieb es einst sein Heimatsender Radio Bremen über seine längst zum Klassiker avancierte Kolumne „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“.

Journalist, Moderator, Stadionsprecher, Produzent, Sänger, Autor – Arnd Zeigler ist ein Unikat in der deutschen Sportmedienszene. Kein anderer beschäftigt sich derart fasziniert und hingebungsvoll mit den verrückten und absurden Seiten des Fußballs. Filme, Fotos, Anekdoten und sonstige Zeitdokumente – er hat sie alle.

Seit vielen Jahren Kuriositäten-Beauftragter im Rahmen seiner eigenen Sendung beim WDR und im Sportschau Club in der ARD, ist Zeigler nicht weniger als einer der größten Fußball-Archivare on Earth. Sein Schaffen in Form wunderbarster Perlen und unglaublicher Einblicke in die Fußballwelt nun endlich aus seinem TV-Wohnzimmer-Biotop hinaus und live auf die Bühne zu bringen, war nicht nur eine zwingende Konsequenz, sondern lange überfällig.

11.02.2019 Volles Haus: Über 3.000 Besucher*innen feierten x

Hier finden Sie aktuelle Informationen. Klicken Sie doch einfach von Zeit zu Zeit mal rein und informieren Sie sich!

Die OsnabrückHalle hat es zu ihrem 40. Geburtstag richtig krachen lassen: Mehr als 3.000 Gäste feierten ein großes Fest. „Wir sind 40 – Die Geburtstagsparty“ fand am vergangenen Samstag vor ausverkaufter Kulisse statt. Live-Bands und DJs sorgten bis in die frühen Morgenstunden für beste Stimmung.

„Wir sind glücklich, dass wir mit der Gestaltung unseres Programms ganz offensichtlich die richtige Wahl getroffen haben und wir diesen runden Geburtstag mit so vielen Gästen feiern durften“, so Jan Jansen, Geschäftsführer der OsnabrückHalle. Über 3.000 Besucher*innen feierten auf zwei Areas mit viel Live Musik und DJs bis tief in die Nacht. Dabei gab es Musik für jeden Geschmack.
Die Schlager-Polizei kehrte extra für den Geburtstag der OsnabrückHalle aus dem musikalischen Ruhestand mit einem groß inszenierten Auftritt im Europa-Saal zurück und gab zur Freude vieler Fans ein einmaliges Comeback. Caught Indie Act heizten mit Indierock der letzten zwei Dekaden unplugged ein und die Oldie-Band The Beat lieferte echte Beatmusik aus den 60ern und natürlich auch die besten Rockklassiker der 70er und 80er Jahre.
Ihr Debüt in der OsnabrückHalle gaben die Discoloverz, die als DJ/VJ-Team das Beste aus Rock, Pop, Dance, Schlager, Techno & Party präsentierten. Da gab es nicht nur was auf die Ohren, sondern auch ein Feuerwerk für die Augen. DJ Christian (Showdisco Starlight) sorgte zudem für eine randvolle Tanzfläche.

14.01.2019 Die OsnabrückHalle wird 40! Große Geburtstagsparty steigt am 09.02.2019 x

In wenigen Wochen ist es so weit: Die OsnabrückHalle feiert ihren 40. Geburtstag mit einer großen Party. „Wir sind 40 – Die Geburtstagsparty“ steigt am 09.02.2019; Einlass ist um 20:30 Uhr. Auf zwei Live-Bühnen dabei: Die Schlager-Polizei, die Discoloverz, Caught Indie Act und The Beat. Jetzt noch Tickets zum Vorverkaufspreis sichern!

Über 1.500 Besucher haben sich bereits Karten für die Party des Jahres gekauft, die es mit einer Menge Live-Musik für jeden Musikgeschmack so richtig krachen lässt: Die Schlager-Polizei verabschiedet sich extra für den Geburtstag der OsnabrückHalle aus dem musikalischen Ruhestand und gibt anlässlich ihres eigenen 20-jährigen Jubiläums ein einmaliges Comeback, das entsprechend aufwändig inszeniert wird.

Sie spielt im Europa-Saal im Wechsel mit den Discoloverz, die zum ersten Mal in der OsnabrückHalle an Bord sind. Als DJ/VJ-Team unterstützt durch Original-Videos, präsentieren sie das Beste aus Rock, Pop, Dance, Schlager, Techno & Party. Alle Hits werden im Großbildformat auf eine Video-LED Leinwand live im Mix präsentiert. Da gibt es nicht nur was auf die Ohren, sondern auch ein Feuerwerk für die Augen!

Im Kongress-Saal heizen Caught Indie Act mit Indierock der letzten zwei Dekaden unplugged ein. Das Programm speist sich aus Songs von Bands wie Mando Diao, The Killers, The Hives, Kings of Leon, The Strokes, JET oder Bloc Party.

Sie teilen sich die Bühne im Wechsel mit The Beat. Die Oldie-Band steht für echte Beatmusik aus den 60ern und natürlich auch für die besten Rockklassiker der 70er und 80er Jahre. Zu hören sein werden Songs von den Beatles, Rolling Stones, Who, Kinks, CCR, Deep Purple, Steppenwolf, Eagles und vielen mehr.
DJ Christian (Showdisco Starlight) sorgt zwischendurch ebenfalls garantiert für eine volle Tanzfläche. Eine Cocktailbar, verschiedene Theken, auch in den Sälen, sowie ein Snackangebot stehen den Besuchern für eine lange Partynacht nonstop zur Verfügung.

Termine & Preise:
09.02.2019 I Einlass: 20:30 Uhr I Beginn: 21:00 Uhr I Ticketpreis: VVK 15,00 € I AK 18,00 € I Öffnungszeiten Ticket-Service: Mo.-Fr.: 9:00-17:00 Uhr

Mehr unter: www.osnabrueckhalle.de

11.01.2019 Tagungen und Kongresse in der OsnabrückHalle - Neuer Film zeigt Möglichkeiten aufx

In der OsnabrückHalle finden jährlich weit über 80 Tagungen & Kongresse mit steigender  Tendenz statt. Um weiteren neuen Tagungs- und Kongressveranstaltern einen Eindruck von den vielen Möglichkeiten des modernen Hauses zu vermitteln, hat die OsnabrückHalle jetzt einen Film veröffentlicht. Zu finden ist er unter www.tagen-in-osnabrueck.de


Viele Kunden sind bereits mit den flexiblen Räumlichkeiten der OsnabrückHalle vertraut und kennen die kurzen Wege, den persönlichen Service und die vielen flexiblen Möglichkeiten, ¬die die OsnabrückHalle bietet. Für neue Veranstalter und alle Interessierten gibt es jetzt einen Film, der erste Einblicke in die Vorbereitung und die Durchführung eines Kongresses in der sanierten OsnabrückHalle gibt. Ob Beratung im Vorfeld, Gastronomie, Aufbau, verschiedene Bestuhlungsvarianten, aufwändige Technik, begleitende Ausstellung oder Rahmenprogramm: Das Team der OsnabrückHalle steht Kunden mit kreativen Ideen und professioneller Umsetzung vom ersten Gespräch bis zur Durchführung der Veranstaltung zur Seite.

Einfach www.tagen-in-osnabrueck.de klicken und reinschauen.

09.01.2019 OsnabrückHalle verstärkt Team durch neue Projekleitungen im Event- und Gastronomie-Servicex

Die OsnabrückHalle hat seit dem 01.01.2019 zwei neue Kolleg*innen an Bord: Nadja Siebert, 43, und Martin Stein, 34, verstärken das Team der Abteilung Event- und Gastronomie-Service.

Nadja Siebert war 15 Jahre lang im Osnabrücker Drei-Sterne-Restaurant La Vie beschäftigt, zuletzt als Restaurantleitung und Gastgeberin. In der OsnabrückHalle bringt sie im Gastronomie- Service diese Erfahrungen als Projektleitung für gesellschaftliche Veranstaltungen ein.

Martin Stein kehrt nach circa zehn Jahren in seine Heimatregion Osnabrück zurück und wird als Projektleitung den Event-Service der OsnabrückHalle, vor allem im Bereich der Firmenevents und Kongresse, verstärken. Zuletzt war er rund sieben Jahre bei der m:con - mannheim:congress GmbH als Projektleitung in der Abteilung Projektentwicklung und -management tätig.

14.12.2018 Wir mach(t)en was: OsnabrückHalle präsentiert digitalen „Einblick 2018“x

Osnabrück, 14.12.2018 (cs) Die OsnabrückHalle gibt in einer digitalen Version mit Fotos, Texten und Filmen Einblicke in das erfolgreiche Betriebsjahr 2018. Das Veranstaltungszentrum zählte über 220.000 Besucher*innen bei über 320 Veranstaltungen. Und auch 2019 steht schon wieder eine Menge im Programm. Einen ersten Ausblick ins neue Jahr  erhalten interessierte Leser ebenfalls. 

Einfach https://www.osnabrueckhalle.de/einblicke/2018/ klicken und reinschauen, denn das Jahr 2018 hatte in allen Sparten viele Highlights zu bieten. Mit 239 Publikumsveranstaltungen und 85 Tagungen & Kongressen war die OsnabrückHalle durchgehend gut ausgelastet und konnte eine Umsatzsteigerung sowie eine Ergebnisverbesserung erzielen.
Eine der herausragenden Veranstaltungen war die Ausstellung „Körperwelten“, die an rund 100 heißen Sommertagen über 90.000 Besucher*innen in ihren Bann zog. Zu den weiteren Highlights zählte das Festival  „#wirmachenwas“, das spontan u. a. auf Initiative von Mitarbeiter*innen der OsnabrückHalle für Respekt und Toleranz veranstaltet wurde, und rund 4.000 Besuchern eine Plattform für ein friedliches Miteinander bot. 
2019 sind bereits ebenfalls viele Events gebucht. Dabei sind Ralf Schmitz, Amy Macdonald, Luke Mockridge, Suzi Quatro & Band, Bonnie Tyler, Bastian Bielendorfer, Avantasia, Chris Tall, Martin Rütter, Dr. Eckart v. Hirschhausen, Chris de Burgh & Band, Markus Krebs und viele andere.

Zudem feiert die OsnabrückHalle gleich zwei Geburtstage in eigener Sache: Mit „Wir sind 40“ steigt am 09.02.2019 die große Geburtstagsparty der Halle. Und im September wird die hauseigene Messe „Nadel & Faden“ 25 Jahre alt.

Zu den größeren Tagungen & Kongressen gehören im neuen Jahr unter vielen anderen diese: Ergotherapie-Kongress, 21. Workshop Demenz und das Deutsche Musikfest mit zahlreichen Vorträgen und Konzerten.

Dieses und vieles mehr unter https://www.osnabrueckhalle.de/einblicke/2018/

06.12.2018 Die Söhne Hamburgs feiern Weihnachten: Stefan Gwildis, Rolf Claussen und Joja Wendt am 08.12.2019 in der OsnabrückHallex

Die Söhne Hamburgs kommen im nächsten Jahr am 08.12.2019 in die OsnabrückHalle und laden zum Weihnachtsvergnügen der besonderen Art. Im Gepäck haben Stefan Gwildis, Rolf Claussen und Joja Wendt zahlreiche neue Songs, Akrobatisches, Überraschendes und natürlich Weihnachtliches. Tickets – darunter auch VIP-Tickets mit einem attraktiven Zusatzangebot – gibt es seit heute im Vorverkauf.

Am 08.12.2019 bescheren die drei Söhne Hamburgs sich selbst und ihren Fans einen randvollen Adventskalender. Ein Abend, für den sich Stefan Gwildis, Joja Wendt und Rolf Claussen drei Dinge fest vorgenommen haben: Sie wollen Herzenswärme verbreiten im kalten, grauen Norden der Republik, dazu beschwingte Beschaulichkeit – und ein gerüttelt Maß gepflegten Wahnsinns.

Natürlich kommen die Söhne Hamburgs nicht mit leeren Händen: Sie haben zahlreiche neue Songs dabei, um noch vor dem Jahreswechsel ein gigantisches musikalisches Feuerwerk abzufackeln. Dazwischen findet sich Akrobatisches, Überraschendes und natürlich Weihnachtliches – unter anderem amerikanische Christmas-Hits, denen sie neue – oder nur verschollen geglaubte? – deutsche Texte schenken.

„Die Söhne Hamburgs feiern Weihnachten“ ist ein hochklassiger, bunter Abend, erfüllt von all dem, was diese Zeit so besonders macht: Kerzenschein, Keksduft und heimeliges Chaos.

Termine & Tickets
„Die Söhne Hamburgs feiern Weihnachten“: Sonntag, 08.12.2019 I Beginn: 18:00 Uhr I Tickets: Ticket-Service OsnabrückHalle I Preiskategorien: PK 1: 55,00 € I PK 2: 45,90 € I PK 3: 35,30 € I VIP-Tickets: Zusätzlich gibt es für 65,00 € VIP-Tickets, die in Verbindung mit einem Ticket aus der PK 1 erworben werden können. Alle Informationen zum Programm und den Tickets unter https://www.osnabrueckhalle.de/programm/detail/veranstaltung/soehne-hamburgs/

26.11.2018 Hochzeitsmesse am 12./13.01.2019 mit rund 80 Ausstellern in der OsnabrückHallex

Um den schönsten Tag im Leben und die Vorbereitung unterschiedlicher Feierlichkeiten geht es am 12. und 13. Januar 2019, jeweils von 11:00-18:00 Uhr,  in der OsnabrückHalle. verliebt - verlobt - verheiratet, die größte Hochzeitsmesse in der Region, ist seit über 20 Jahren das Event für zukünftige Brautpaare. In stilvollem Rahmen präsentieren rund 80 Aussteller ihre Angebote. Ein umfangreiches Rahmenprogramm informiert zudem über neueste Trends. Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf.

Die Aussteller der Hochzeitsmesse bieten einen umfassenden
Überblick und geben Anregungen für die individuelle Traumhochzeit – ob märchenhafte Hochzeit, ländlich-elegante Feier oder rauschendes Fest. Auch Silberhochzeitspaare und alle, die sich mit der Planung von Familienfeiern und anderen Festen beschäftigen, werden angesprochen.

Besucher können sich über aktuelle Trends in der Braut- und Herrenmode informieren, passende Accessoires und Schmuckstücke suchen und gleich schon den richtigen Stylisten auswählen. Die verschiedenen Aussteller beraten zu wichtigen Themen wie Hochzeitstorte, Blumendekoration, Tanzkurs, Fotografen, Hochzeitsfahrzeugen und -reisen. DJs präsentieren sich ebenso wie Live-Bands; Weddingplaner bieten ihre Unterstützung  je nach Wunsch und Budget der Brautleute an. Gastronomen und Catering-Unternehmen stellen ihre Angebote für die Ausrichtung des Events vor. Auch Vertreter der evangelischen und katholischen Kirchen stehen für Fragen zur Zeremonie zur Verfügung.

Ein Höhepunkt sind auch 2019 wieder die exklusiven Brautmodenschauen. Das Traumkleid oder der Wunschanzug können direkt nach der Show anprobiert werden. Frisurenstyling, dekorative Kosmetik und Blumendekorationen runden die Modenschauen ab.

Verschiedene Gewinnaktionen, günstige Messepreise und Gutscheine an vielen Ständen lassen den Besuch der Hochzeitsmesse zu einem tollen Einkaufserlebnis werden. Weitere Informationen unter www.hochzeitsmesse-osnabrueck.de

Eintritt: Tageskarte 9,50 €
Öffnungszeiten: 11:00-18:00 Uhr
Tickets an der Tageskasse und im Vorverkauf

01.11.2018 Location Award 2018: OsnabrückHalle belegt bundesweit Platz 2 x

Die OsnabrückHalle teilt sich gemeinsam mit einer weiteren Location den 2. Platz beim bundesweiten „Location Award 2018“ in der Kategorie „Locations für Kongresse und Conventions“. Den Sieg konnte die m:con-mannheim:congress GmbH für sich verbuchen.

Die Preisverleihung fand Anfang dieser Woche in Hannover im Rahmen einer festlichen Galaveranstaltung vor 500 geladenen Gästen aus der Eventbranche statt. Die Nominierten wurden von Kunden und Eventmanagern im Vorfeld persönlich für den „Location Award 2018“ empfohlen. Eine neutrale Expertenjury renommierter Veranstaltungsplaner traf anschließend nach festen Kriterien wie zusätzliche Services, Außenpräsentation etc. unter rund 500 vorgeschlagenen Locations eine Auswahl. Neben der OsnabrückHalle war das RheinMain CongressCenter Wiesbaden ebenfalls unter den Top-3-Nominierten dieser Kategorie.

„Ich freue mich außerordentlich über diesen zweiten Platz. Er ist das Ergebnis der überaus engagierten Teamarbeit aller Beteiligten in der OsnabrückHalle. Wir haben zusammen mit unseren Partnern unsere Kunden überzeugt und unsere Leistung findet überregional Beachtung“, so Jan Jansen, Geschäftsführer der OsnabrückHalle.

Die fiylo Deutschland GmbH hat den Location Award in diesem Jahr zum neunten Mal als Auszeichnung für herausragende Veranstaltungsorte in Deutschland verliehen. 2017 ging der Preis in der vergleichbaren Kategorie an das World Conference Center Bonn. 2016 war die OsnabrückHalle bereits ebenfalls in dieser Kategorie in den Top 4 nominiert.

Weitere Informationen unter www.location-award.de

22.10.2018 #WIRMACHENWAS: Über 4.000 Besucher setzten ein Zeichen für Toleranz und Respekt x

Gestern fand das Festival #WIRMACHENWAS in der OsnabrückHalle mit über 4.000 Besuchern statt. 20 Live-Acts und rund 40 gemeinnützige Vereine, Gruppen und Initiativen präsentierten sich auf drei Bühnen, in den Foyers und weiteren Räumlichkeiten. Das Festival war auf Initiative von Mitarbeiter*innen der Lagerhalle e.V. und OsnabrückHalle als Zeichen für Toleranz und Respekt ins Leben gerufen worden.

 

Bereits direkt zu Beginn um 15:00 Uhr strömten hunderte von Besuchern ins Haus, wo sie ein vielfältiges Programm erwartete: Sie konnten sich an den rund 40 Ständen der Vereine, Gruppen und Initiativen informieren, die Auftritte der Live-Bands und -Acts auf den drei Bühnen verfolgen sowie an Diskussionen, Lesungen und Filmvorführungen teilnehmen. Auch Familien mit Kindern wurde eine Menge geboten: Von Kinderschminken bis hin zu Bewegungs- und Mitmachaktionen war einiges dabei. Auf einer Aktionsfläche mitten im Foyer gab es zudem zahlreiche Tanz- und Sportvorführungen.

 

„Wir sind begeistert, dass gestern so viele Menschen Gesicht gezeigt haben und mit uns und allen Beteiligten ein großes Zeichen für ein friedliches Miteinander nach außen gesendet haben“, freuen sich die Hauptinitiatoren von #WIRMACHEN WAS Susanne Frost und Axel Dittert vom Team der OsnabrückHalle.

 

Die Veranstaltung hatte keine Gewinnerzielungsabsicht. Alle Beteiligten, sowohl Künstler als auch Mitarbeiter, verzichteten auf Gagen und Gehalt. Eventuelle Überschüsse werden wohltätig verwendet. Die Schirmherrschaft übernahm Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, der sich im Laufe des Nachmittages mit einer Ansprache zum Thema Toleranz und Respekt zu Wort meldete und den Mitarbeiter*innen für ihr großes Engagement dankte.

27.09.2018 #WIRMACHENWAS - Erstes Line up für Festival am 21.10.2018 in der OsnabrückHalle stehtx

Am 21.10.2018 findet von 15:00 bis 20:00 Uhr das Festival „#WIRMACHENWAS“ in der OsnabrückHalle statt. Knapp zwei Wochen nach Veröffentlichung des Veranstaltungstermins haben bereits über 20 Live-Acts sowie rund 30 gemeinnützige Vereine, Gruppen und Initiativen ihre Teilnahme zugesagt. „#WIR MACHEN WAS“ ist auf Initiative von Mitarbeiter*innen der Lagerhalle e.V. und OsnabrückHalle als Zeichen für Toleranz und Respekt entstanden. Der Eintritt ist frei!

„#WIR MACHEN WAS“ ist der Titel und „Gute Unterhaltung für ein anständiges Miteinander“ das Motto für das Festival am 21.10.2018 in der OsnabrückHalle. Das vorläufige Line up ist ebenso bunt, wie die ganze Veranstaltung. Auf drei Live-Bühnen mit dabei (in alphabetischer Reihenfolge): Andy Jones (Blues Rock, Folk, Piano Pop), Caught Indie Act  (Only Indie Hits), greenbeats (Percussion Entertainment), Fabulara (Kinder Comedy), Hallenmokel (OsnabrückHalle), Ismail Türker & Gülfidan Söylemez (Saz), Jimmy Spliff & Freunde (Hip Hop/Rap), Maria Braig (Lesung), Matthäus-Chor (Pop-Chor), OIRT (Trio Cover), Ombre di Luci (Popjazzlatinpolkafolkchansons), One World Session (Musik aus aller Welt), PULSAR (Pop Downbeat Electro), Sola Band (Pop Patchwork), Sophia. & Band (Pop, Jazz), Thore Wittenberg (Akustik Punk/Liedermacher), Tom Herter (Poetry Slam), Two Hearts in Ten Bands (Singer-Songwriter, Folk, Pop) u.v.m. Mit weiteren Überraschungen ist zu rechnen. Die Moderation übernimmt u. a. Kenny Krause (Sport1/zdf.neo).

Rund 30 gemeinnützige Vereine, Gruppen und Initiativen werden sich in den Foyers präsentieren. Interessierte können sich noch bis zum 03.10.2018 unter booking(ät)osnabrueckhalle.de für eine kostenlose Teilnahme melden.

Die Veranstaltung hat keine Gewinnerzielungsabsicht. Alle Beteiligten, sowohl Künstler als auch Mitarbeiter, verzichten auf Gagen und Gehalt. Sollten Überschüsse erzielt werden, werden diese wohltätig verwendet. Die Schirmherrschaft übernimmt Oberbürgermeister Wolfgang Griesert.

 

20.09.2018 Neuer Film „Kurze Wege“ zeigt OsnabrückHalle als attraktiven Standort für Veranstalter x

Ganz nah dran: Die OsnabrückHalle zeigt in ihrem neuen Film „Kurze Wege“, dass Aussagen wie „attraktiver Standort“ oder „zentrale Lage“ für sie keine marketingträchtigen Worthülsen sind. Ganz im Gegenteil: Hotels – wie das arcona LIVING oder Steigenberger Remarque – Fußgängerzone, Altstadt, Rathaus, Schlossgarten oder Bahnhof sind direkt oder in wenigen Gehminuten erreichbar.

Vogelperspektiven aus der Luft, Zeitrafferaufnahmen für die Fußwege, Bauchbinden und Standort-Icons mit Angabe des Ziels und der Gehminuten: Der Film zeigt, dass alle wichtigen Orte für Besucher der OsnabrückHalle in Kürze zu Fuß zu erreichen sind. Insbesondere für Veranstalter von Tagungen & Kongressen ist dies ein wichtiger Faktor bei der Wahl der Location, um ihren Teilnehmern einen guten Service bieten zu können.
Die Durchführung der Filmproduktion sowie die konzeptionelle Unterstützung lagen bei den Osnabrücker Agenturen „Die Etagen“ und „Drehteam Filmproduktion“.

17.09.2018 VVK-Start: „Wir sind 40 – Die Geburtstagsparty“ x

Die OsnabrückHalle feiert ihren 40. Geburtstag mit einer großen Party. „Wir sind 40 – Die Geburtstagsparty“ steigt am 09.02.2019 ab 21:00 Uhr (Einlass 20:30 Uhr). Auf zwei Live-Bühnen dabei: „Die Schlager-Polizei“, „Caught Indie Act“, „The Beat“ u. a. Vorverkaufsbeginn ist am 21.09.2018.

Happy Birthday, OsnabrückHalle! Das muss gefeiert werden – groß, ausgelassen und richtig laut! Für Partystimmung sorgen verschiedene Live-Bands: „Die Schlager-Polizei“ gibt anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums ein einmaliges Comeback, welches im Europa-Saal aufwändig inszeniert wird.
Des weiteren auf den Bühnen:„Caught Indie Act“ und „The Beat“. Zum ersten Mal in der OsnabrückHalle an Bord sind zudem die „Discoloverz“, die als DJ/VJ-Team unterstützt durch Original-Videos das Beste aus Rock, Pop, Dance, Schlager, Techno & Party präsentieren!

Zum VVK-Start am 21.09.2018 hat sich die OsnabrückHalle etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Die ersten 40 Käufer, die am 21.09.2018 im Ticket-Service der OsnabrückHalle vor Ort oder telefonisch unter 05 41.34 90-24 ab 9:00 Uhr Tickets für die Geburtstagsparty kaufen, bekommen ein SILBER-Ticket für die Silvester Dance Night 2018 gratis dazu!
Preise & Termine:
„Wir sind 40 – Die Geburtstagsparty“: 09.02.2019 I Einlass: 20:30 Uhr I Beginn: 21:00 Uhr I Ticketpreis: VVK 15,00 € I AK 18,00 € I Öffnungszeiten Ticket-Service: Mo.-Fr.: 9:00-17:00 Uhr

13.09.2018 „Wir machen was!“ – Großveranstaltung am 21.10.2018 in der OsnabrückHalle x

„Wir machen was!“ – Großveranstaltung am 21.10.2018 in der OsnabrückHalle mit vielen Live-Acts als Zeichen für Toleranz und Respekt

Auf Initiative der Mitarbeiter*innen der Lagerhalle e. V. und der OsnabrückHalle wird am Sonntag, den 21.10.2018 ab 15:00 Uhr, ein Zeichen für Toleranz und Respekt gesetzt. Viele Live Acts aus Osnabrück und Umgebung sind dabei. Gemeinnützige Vereine, Gruppen und Initiativen sind aufgerufen, sich zu präsentieren.

„Wir machen was!“ ist der Titel und „Gute Unterhaltung für ein anständiges Miteinander“ das Motto für die Veranstaltung am 21.10.2018 von 15:00-20:00 Uhr in der OsnabrückHalle. Mitarbeiter*innen von Lagerhalle und OsnabrückHalle setzen ein klares Zeichen für Toleranz und Respekt.

Vielen Protagonisten, insbesondere aus dem Live Entertainment der Stadt, unterstützen die Veranstaltung bereits, zum Beispiel Zukunftsmusik/Kleine Freiheit, Goldrush-Productions/Rosenhof, FOKUS, Theater Osnabrück, Peter Band Entertainment, Starlight Showservice, Die Etagen, THE LIVING PROOF AGENCY, Tale.Act.Entertainment u.v.m. Die Schirmherrschaft übernimmt Oberbürgermeister Wolfgang Griesert.

Auch zahlreiche Künstler, darunter Green Beats, Fabulara, OIRT, Jimmy Spliff & seine Freunde, Matthäus-Chor, SOPHIA. & Band, Caught Indie Act usw. haben zugesagt. Die Veranstaltung hat keine Gewinnerzielungsabsicht. Alle Beteiligten, sowohl Künstler als auch Mitarbeiter, verzichten auf Gagen und Gehalt. Sollten Überschüsse erzielt werden, werden diese wohltätig verwendet

Das Festival startet ab 15:00 Uhr mit einem Live-Programm von Kinderparty bis Pop und Punkrock, von Interkulturellem Chor bis HipHop – ein Fest für alle, die friedlich zusammenkommen und
 -leben wollen.

11.09.2018 HAIÓN am 30.10.2018 in der OsnabrückHallex

HAIÓN am 30.10.2018 in der OsnabrückHalle
presented by OFFLINE electronic music festival
 
HAIÓN – der Geheimtipp des Instituts für Musik Osnabrück – stehen am 30.10.2018 in der OsnabrückHalle auf der Bühne. Support Act der fünfköpfigen Band sind Memum; auflegen werden an diesem Abend Stil & Bense und Moonaddicted. Los geht es ab 20:00 Uhr. Der Vorverkauf läuft.

Das Kollektiv HAIÓN vereint Jazz-, Hip Hop-, Oriental-, Indie- und Elektrobeats zu einem markanten und energiegeladenen Sound. Ergänzt durch Tribal Sounds, Dubstep-Elementen, House und modernem New Beat wird das klangliche Mosaik komplett und lädt zum Abtauchen mit neuer Klang-Erfahrung ein.
Die OsnabrückHalle verwandelt sich für das Konzert von HAIÓN – ähnlich wie bei den OFFLINE-Festivals – in eine einzigartige Party-Location mit aufwendigen Lichteffekten, Videomapping und Clubatmosphäre. In der Fatboy-Lounge, sponsored by Filmpassage Osnabrück, lässt es sich zwischendurch bestens chillen. Organisiert und durchgeführt wird die Veranstaltung von Auszubildenden der OsnabrückHalle und Starlight Showservice als Auszubildendenprojekt. Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf.

Termine & Preise:
HAIÒN: 30.10.2018 I Einlass 20:00 Uhr I Ticketpreise VVK: 6,00 €/ 7,00 € I AK: 8,00 €/ 9,00 € I Tickets erhältlich im Ticket-Service der OsnabrückHalle und in der Filmpassage Osnabrück sowie online unter www.osnabrueckhalle.de und www.kartenwerk.net.

05.09.2018 Über 100 Aussteller bei Nadel & Fadenx

Nadel & Faden, die Messe für textile Kunst und Handarbeit, geht in die 24. Runde. Über 100 Designer, Fachhändler, Autoren und Künstler aus Deutschland, Litauen, den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich und Österreich präsentieren vom 14.-16.09.2018 neueste Entwicklungen und Trends des internationalen Textilmarktes.
DIY (Do it yourself) liegt im Trend, denn Handarbeit kann im hektischen und medialen Alltag zur Entspannung verhelfen, wie Studien belegen. Selbermachen ist längst nicht mehr nur ein Zeitvertreib, sondern Ausdruck für den modernen Lifestyle, so die Trendforscher.
Diesen Trend bedient auch in diesem Jahr die 24. Messe für textile Kunst und Handarbeit in der OsnabrückHalle in einer großen Verkaufsschau mit textiler Kunstausstellung. 
Das Programm beinhaltet Modenschauen, Workshops, kostenlose Vorführungen an vielen Ständen sowie Sonderschauen internationaler Künstler. Ein weiterer Höhepunkt ist die Ausstellung mit 40 jurierten Arbeiten des Internationalen Textilwettbewerbs „Inspiration/Hommage“.
Neu bei Nadel & Faden ist das Strick- und Häkelcafé „Coole Masche“. Es lädt ein zum Fingerstricken oder -häkeln von Blüten und Broschen für Anfänger und Fortgeschrittene – die spontane Teilnahme ist kostenlos.
Im Messerestaurant sowie an verschiedenen Theken können sich die Besucher während der Öffnungszeiten stärken. 
Öffnungszeiten: Fr. 14.09. u. Sa. 15.09.2018: 10:00-18:00 Uhr; So. 16.09.2018: 10:00-17:00 Uhr. Eintritt 8,00 €; Drei-Tages-Karte 17,00 €. Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Gruppen ab 10 Personen erhalten Rabatt. Weitere Informationen unter www.nadelundfaden-osnabrück.de und www.facebook.com/nadelfaden.os

21.08.2018 Zum VVK-Start Silvester Dance Night 2018: 2 Tickets zum Preis von 1 x

Die OsnabrückHalle startet am 03.09.2018 den Vorverkauf für die Silvester Dance Night 2018 mit einer 2:1 Aktion: Wer im Ticket-Service der OsnabrückHalle ein SILBER-Ticket kauft, bekommt bis zum 17.09.2018 ein zweites gratis dazu! Die Käufer erwartet zum Start ins neue Jahr viel Live-Musik von „Royal Flash“ und „First Take“. Ebenso dabei: „DJ Jan“ (Showdisco Starlight).

Zum Vorverkaufsstart der Silvester Dance Night 2018 macht die OsnabrückHalle ihren Besuchern ein tolles Angebot: Vom 03.09. bis 17.09.2018 gibt es im Ticket-Service der OsnabrückHalle zwei SILBER-Tickets zum Preis von einem. Das Angebot gilt ebenfalls für telefonische Reservierungen unter der Tickethotline 05 41.34 90-24, per E-Mail an ticketservice(ät)osnabrueckhalle.de oder online unter www.osnabrueckhalle.de

Im Ticketpreis enthalten sind jeweils ein Piccolo Prosecco sowie die Abgabe der Garderobe. Von der Aktion ausgenommen sind die GOLD-Tickets, die zusätzlich Buffet und Getränke zum Essen enthalten. Die GOLD-Tickets sind ebenfalls ab 03.09.2018 im Vorverkauf erhältlich.

Tickets, Preise & Termine auf einen Blick:

SILBER-Ticket (2:1 Aktion vom 03.09-17.09.2018): VVK 27,50 € inkl. einem Piccolo Prosecco und Abgabe der Garderobe, Einlass: 20:30 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

GOLD-Ticket (ausgenommen von 2:1 Aktion): VVK 79,50 € inkl. Buffet, Getränken zum Essen bis 22:30 Uhr, Abgabe der Garderobe und einem Piccolo Prosecco. Einlass: 19:00 Uhr; Beginn Party: 21:00 Uhr
GOLD-Tickets sind begrenzt und wie Aktionstickets nur im Ticket-Service der OsnabrückHalle erhältlich. Öffnungszeiten: montags-freitags 9:00-17:00 Uhr.

25.07.2018 OsnabrückHalle erneut für Location Award nominiert – Veranstalter empfehlen saniertes Haus x

Die OsnabrückHalle ist für den bundesweiten „Location Award 2018“ in der Kategorie „Locations für Kongresse und Conventions“ nominiert. Am 29. Oktober 2018 entscheidet sich, welcher der drei nominierten Top 3-Bewerber dieser Kategorie den „Location Award 2018“ gewinnt.

 Die Nominierten wurden von Eventmanagern persönlich für den „Location Award 2018“ empfohlen. Eine neutrale Jury renommierter Veranstaltungsplaner hat jetzt nach festen Kriterien wie zusätzliche Services, Außenpräsentation usw. eine Auswahl getroffen. In der betreffenden Kategorie ebenfalls nominiert sind das RheinMain CongressCenter und die m:con- mannheim:congress GmbH.

„Die erneute Nominierung nach 2016 zeigt, dass wir unsere Kunden überzeugen konnten und unsere Arbeit auch überregional wahrgenommen wird. Dies ist das Ergebnis der produktiven Teamarbeit aller Beteiligten in der Halle und im Umfeld“, so Jan Jansen, Geschäftsführer der OsnabrückHalle.

 Uwe Görtemöller, Vorsitzender des Aufsichtsrates der OsnabrückHalle, ergänzt: „Die Nominierung ist auch eine Bestätigung für das erfolgreiche Betriebskonzept und die abgeschlossene Sanierung. Ich freue mich für Jan Jansen und das Team, dass die Veranstalter ihre Zufriedenheit auch auf diesem Wege zum Ausdruck bringen.“

 Auch für die Stadt Osnabrück ist die erneute Nominierung Anlass zur Freude. „Sie zeigt, dass sich Osnabrück mit der umgestalteten und von Grund auf sanierten OsnabrückHalle überregional in der Kongressbranche einen Namen gemacht hat. Denn nur, wenn das Gesamtpaket stimmt und alle beteiligten Partner gut zusammenarbeiten, können große Kongresse erfolgreich in Osnabrück durchgeführt werden, wie der Deutsche Stiftungstag 2017 in unserer Stadt eindrucksvoll bewiesen hat“, unterstreicht Oberbürgermeister Wolfgang Griesert.  

 Eine Expertenjury wird nun in den nächsten Wochen die Sieger und Platzierten bestimmen. Die Preisverleihung für den „Location Award 2018“ findet am 29. Oktober 2018 in Hannover statt.

 Die fiylo Deutschland GmbH verleiht den Location Award in diesem Jahr zum neunten Mal als Auszeichnung für herausragende Veranstaltungsorte in Deutschland. 2017 ging der Preis in der vergleichbaren Kategorie an das World Conference Center Bonn. Weitere Informationen unter www.location-award.de

26.06.2018 Jan Jansen und Prof. Dr. Markus Große Ophoff einstimmig in den Vorstand wiedergewähltx

Parallel zur Meeting Experts Conference (MEXCON), die vom 20.-21.06.2018 in Wiesbaden stattfand, tagte auch die Jahreshauptversammlung des Europäischen Verbands der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC). Auf dem Programm stand u. a. die Wahl eines neuen Vorstandes. Hier wurden Jan Jansen, Geschäftsführer der OsnabrückHalle und Prof. Dr. Markus Große Ophoff, Leiter des Zentrums für Umweltkommunikation/DBU, einstimmig wiedergewählt.

Prof. Dr. Große Ophoff war bereits seit 2015 im Vorstand als Beisitzer CSR (Aus- und Weiterbildung / Nachhaltigkeit) tätig und Jansen seit 2016 als Beisitzer Marketing. Prof. Dr. Große Ophoff verlängert nun sein Engagement als Beisitzer CSR, Jansen wurde zum Vizepräsidenten gewählt.

„Die Veranstaltungsbranche steht in einer sich schnell wandelnden Zeit vor großen Herausforderungen. Ich freue mich sehr darauf, den EVVC als Plattform eines wichtigen Erfahrungsaustausches weiter zu entwickeln“, so Jansen. Das hohe Engagement aus Osnabrück im EVVC stärke auch den Veranstaltungsstandort. „Die nachhaltigen Themen tangieren in hohem Maße auch die Veranstaltungsbranche. Ich sehe es als eine spannende Aufgabe, den Austausch über zukunftsgerichtete Lösungen zu befördern – zum Beispiel für die vielfach noch anstehenden energetischen Sanierungen älterer Veranstaltungshäuser“, erklärt Prof. Dr. Große Ophoff.

Der Verband repräsentiert rund 750 Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Arenen und Special Event Locations in Europa. Veranstaltungsplaner sowie Zulieferbetriebe ergänzen das Spektrum. Damit zählt der EVVC zum vielseitigsten Netzwerk der Branche.

08.03.2018 Woldcafé, Fishbowl und Pecha Kucha: Neue Veranstaltungsformate beim 2. Osnabrücker Eventplanertag x

Am 19.04.2018 findet in der OsnabrückHalle der 2. Osnabrücker Eventplanertag statt. Er richtet sich an haupt- und nebenamtliche Akteure im Veranstaltungsgeschäft mit Interesse an Neuem. Das Thema in diesem Jahr lautet „Interaktion & Eventpsychologie – Neue Veranstaltungsformate auf dem Vormarsch“. Anmeldungen sind noch bis zum 9. April möglich.

Moderne Veranstaltungskonzepte sehen heute immer seltener die klassische, frontale Informationsvermittlung vor. Nachhaltiger kommunizieren heißt oft, interaktiv zu agieren und dabei eventpsychologische Aspekte zu berücksichtigen.

Praktische Anwendungen gibt es dazu beim 2. Osnabrücker Eventplanertag in Veranstaltungsformaten wie Worldcafé, Fishbowl, Pecha Kucha usw. Mit Hilfe des Mannheimer Eventpsychologen Steffen Ronft und Prof. Kim Werner, Hochschule Osnabrück, werden relevante Aufgabenstellungen einer modernen Veranstaltungskonzeption beleuchtet und in Workshops konkrete Handlungsempfehlungen erarbeitet. Die Teilnehmer erhalten im Anschluss an die Veranstaltung ein Teilnahmezertifikat.

Die OsnabrückHalle führt diese Veranstaltung zum zweiten Mal in Kooperation mit der Hochschule Osnabrück und der IECA - Internationale Event- & Congress-Akademie Mannheim, durch.

Anmeldung:
Termin: 19.04.2018 I 09:00-17:00 Uhr I Anmeldungen bis 09.04.2018 I Teilnahmegebühr: 129,00 € zzgl. Mwst. pro Person I Im Preis enthalten sind alle Vorträge, Workshops, Mittagessen, Abendimbiss, Tagungsgetränke und eine Teilnahmebestätigung als Fortbildungsnachweis. Anmeldung und weitere Informationen: Cathrin Lütkemeier, Tel.: 05 41 3490-16, c.luetkemeier(ät)osnabrueckhalle.de

06.02.2018 Neuer Grünkohlkönig gibt Konzert: Tom Gaebel am 26.01.2019 in der OsnabrückHallex

Nach seiner überraschenden Wahl zum Grünkohlkönig am vergangenen Freitag bei der 65. Osnabrücker Mahlzeit des Verkehrsvereins Osnabrück, gab Tom Gaebel schon einmal musikalisch einen Vorgeschmack auf den 26.01.2019: Ein Konzert der Spitzenklasse von Deutschlands Big-Band-Entertainer-Nr-1. Dann gastiert Tom Gaebel mit seiner diesmal zwölfköpfigen Band in der OsnabrückHalle. Das Benefizkonzert „Wir helfen Kindern“ ist eine Gemeinschaftsaktion des Park Lane Jazz Clubs und der Bürgerstiftung. Der Vorverkauf ist bereits in vollem Gange!

Termine & Tickets: Tom Gaebel and his Orchestra: 26.01.2019 I 20:00 Uhr I Einlass 19:00 Uhr. Ticketpreise: 29,50 €; 39,50 €; 49,50 €. Erhältlich im Ticket-Service der OsnabrückHalle während der Öffnungszeiten Mo.-Fr. 9:00-17:00 Uhr; telefonisch unter 05 41.34 90 24 oder online unter www.osnabrueckhalle.de.

12.01.2018 Erstes Betriebsjahr nach Sanierung erfolgreich - Digitaler Rück- und Ausblick einsehbarx

Die OsnabrückHalle blickt erstmals mittels eines digitalen Rückblicks auf das erfolgreiche, erste volle Betriebsjahr nach der Sanierung zurück. Zu 251 Veranstaltungen wurden rund 155.000 Besucher begrüßt.

Die OsnabrückHalle hat erstmals in einem digitalen Jahresrückblick das abgelaufene Betriebsjahr verarbeitet. Einfach https://www.osnabrueckhalle.de/rueckblick/2017/ klicken und reinschauen!
Das Jahr 2017 hatte in allen Sparten Highlights zu bieten, an 231 Tagen war die Halle mit eintägigen aber auch vielen mehrtägigen Veranstaltungen belegt.

Der herausragende Kongress war der dreitägige Deutsche Stiftungstag im Mai mit 1.600 Teilnehmern. Es wurden zudem 92 öffentliche Konzert- & Showveranstaltungen durchgeführt, darunter Einstürzende Neubauten, Johannes Oerding, AnnenMayKantereit, In Extremo sowie Torsten Sträter, Sascha Grammel, Dieter Nuhr, Martin Rütter und viele andere.

Zu den weiteren Highlights zählten die Messe „Nadel & Faden“, die Sportmesse „Gymdoo“, die Hochzeitsmesse „verliebt – verlobt – verheiratet“ sowie aus der Rubrik Bälle & Partys der „Ball der Universität Osnabrück“, das „OFFLINE – electronic music festival #3“ und die „Silvester Dance Night 2017“. 

 
Und auch für dieses Jahr steht schon eine Menge im Kalender: Es sind bereits weit über 200 Events gebucht, dabei sind Wincent Weiss, Helge Schneider, Till Brönner, Steffen Henssler, die Dauerausstellung „Körperwelten“, Atze Schröder, Dr. Eckart von Hirschhausen und viele andere. Zu den größeren Tagungen & Kongressen gehören 2018 u. a. diese: Bundesverband Dt. Gesundheitsämter (BVÖGD), Bundesverband Dt. Anzeigenblätter, Delegiertenversammlung Dt. Caritasverband, DeHoGa Landestagung und die Fahrradkommunalkonferenz.

07.01.2018 Veranstaltungshinweis für "Conni - das Schul-Musical"x

Im Fall der geplanten Bombenentschärfung am kommenden Sonntag empfehlen wir Ihnen,
sich über (alternative) Anfahrtsmöglichkeiten zur OsnabrückHalle zu informieren und die Anreise ggf. rechtzeitig anzutreten.
Informationen zum Evakuierungsgebiet, sowie die Fahrpläne des ÖPNV finden Sie hier.

06.12.2017 Hochzeitsmesse am 13./14.01.2018 mit rund 80 Ausstellern in der OsnabrückHallex

Um den schönsten Tag im Leben und die Vorbereitung unterschiedlicher Feierlichkeiten geht es am 13. und 14. Januar 2018, jeweils von 11:00-18:00 Uhr,  in der OsnabrückHalle. verliebt - verlobt - verheiratet, die größte Hochzeitsmesse in der Region, ist seit über 20 Jahren das Event für zukünftige Brautpaare. In stilvollem Rahmen präsentieren rund 80 Aussteller ihre Angebote. Ein umfangreiches Rahmenprogramm informiert zudem über neueste Trends.

Die Aussteller der Hochzeitsmesse bieten einen umfassenden
Überblick und geben Anregungen für die individuelle Traumhochzeit – ob märchenhafte Hochzeit, ländlich-elegante Feier oder rauschendes Fest. Auch Silberhochzeitspaare und alle, die sich mit der Planung von Familienfeiern und anderen Festen beschäftigen, werden angesprochen.

Die Besucher können sich über aktuelle Trends in der Braut- und Herrenmode informieren, passende Accessoires und Schmuckstücke suchen und gleich schon den richtigen Stylisten auswählen. Die verschiedenen Aussteller beraten zu wichtigen Themen wie Hochzeitstorte, Blumendekoration, Tanzkurs, Fotografen, Hochzeitsfahrzeugen und -reisen. DJs präsentieren sich ebenso wie Live-Bands; Weddingplaner bieten ihre Unterstützung  je nach Wunsch und Budget der Brautleute an. Gastronomen und Catering-Unternehmen stellen ihre Angebote für die Ausrichtung des Events vor. Auch Vertreter der evangelischen und katholischen Kirchen stehen für Fragen zur Zeremonie zur Verfügung.

Ein Höhepunkt sind auch 2018 wieder die exklusiven Brautmodenschauen. Das Traumkleid oder der Wunschanzug können direkt nach der Show anprobiert werden. Frisurenstyling, dekorative Kosmetik und Blumendekorationen runden die Modenschauen ab.

Verschiedene Gewinnaktionen, günstige Messepreise und Gutscheine an vielen Ständen lassen den Besuch der Hochzeitsmesse zu einem tollen Einkaufserlebnis werden. Weitere Informationen unter www.hochzeitsmesse-osnabrueck.de

Eintritt: Tageskarte 9,50 €
Öffnungszeiten: 11:00-18:00 Uhr
Tickets an der Tageskasse und im Vorverkauf

Fotos: Hochzeitsmesse in der OsnabrückHalle I
© OsnabrückHalle/Hermann Pentermann

14.11.2017 Silvester Dance Night 2017 - VVK läuft auf Hochtourenx

Der Jahresendspurt rückt näher und damit auch die Frage: „Was machen wir Silvester?“ Ganz einfach: In der OsnabrückHalle feiern und bei der Silvester Dance Night 2017 richtig die Korken knallen lassen.
Ab 21:00 Uhr gibt es Live-Musik mit „The Kaiserbeats“ und „Royal Flash“ sowie eine volle Tanzfläche mit „DJ Christian“ (Showdisco Starlight). Tickets können mit Teilnahme am Buffet für 77,50 € oder ohne Buffet für 27,50 € gekauft werden. Jetzt schnell Karten sichern, denn der Vorverkauf ist in vollem Gange.

Live-Musik mit den Bands „Royal Flash“ und „The Kaiserbeats“ sowie „DJ Christian“ werden im Kongress-Saal für eine mitreißende Partynacht mit grandiosem Blick auf das beleuchtete Schloss und das Feuerwerk in der Stadt sorgen.

Karten können mit Buffet und Getränken zum Essen gebucht werden, oder ohne – ein Piccolo Prosecco und die Abgabe der Garderobe sind auf jeden Fall im Preis enthalten. Für den kleinen Hunger zwischendurch halten die Theken Snacks bereit; eine Cocktailbar versorgt die Gäste rund um die Uhr mit exotischen Drinks.

Tickets, Preise & Termine auf einen Blick:
SILBER-Ticket:
VVK 27,50 € inkl. einem Piccolo Prosecco und Abgabe der Garderobe, Einlass: 20:30 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr

GOLD-Ticket:
VVK 77,50 € inkl. Buffet, Getränke zum Essen bis 22:30 Uhr, Abgabe der Garderobe und einem Piccolo Prosecco.

Einlass: 19:00 Uhr; Beginn Party: 21:00 Uhr

GOLD-Tickets sind nur im Ticket-Service der OsnabrückHalle erhältlich.
Öffnungszeiten: montags-freitags 9:00-17:00 Uhr.

Foto: Silvester Dance Night, ©OsnabrückHalle/Hermann Pentermann

18.09.2017 Rückblick Nadel & Faden 2017x

Am vergangenen Wochenende fand zum 23. Mal Nadel & Faden, die Messe für textile Kunst und Handarbeit, in der OsnabrückHalle statt. Rund 10.000 Besucherinnen und Besucher informierten sich vom 15.-17.09.2017 über die neuesten Trends und Entwicklungen des internationalen Textilmarktes. Im Rahmen der großen Benefizaktion „KISSEN FÜR OSKAR“ zugunsten des Osnabrücker Kinder- und Jugendtheaters kamen Erlöse von 2.200 € zusammen.

Fünf Sonderschauen, zahlreiche Workshops, spontane Aktionen an Messeständen sowie Modenschauen rundeten das Messe-Angebot ab und sorgten an allen drei Tagen für ein volles Haus. Während der Messe wurden „KISSEN FÜR OSKAR“ verkauft, die im Vorfeld gefertigt und für den Verkauf zugunsten des Kinder- und Jugendtheaters gespendet wurden. Die OsnabrückHalle überreicht den gesamten Erlös von 2.200 € an das Kinder- und Jugendtheater Osnabrück.

„Wir freuen uns, dass wir wieder viele Besucher und Aussteller für die Messe begeistern konnten. Wir werden den Trend fortsetzen und das Angebot in den kommenden Jahren weiter ausbauen, um unser Stammpublikum sowie auch viele neue Besucher zu begeistern“, so Jan Jansen, Geschäftsführer der OsnabrückHalle.

Der Termin für das kommende Jahr steht schon fest: 2018 findet Nadel & Faden vom 14.-16. September statt.


Foto: © OsnabrückHalle/Shawn Hellmann

 

 

 

 

30.08.2017 VVK-Start "T hoch 3 - Die wissenschaftliche Kochshow"x

Am 17.01.2018 wird in der OsnabrückHalle gekocht, diskutiert und gespeist. „T hoch 3 - Die wissenschaftliche Kochshow“, mit den drei Experten Thomas Bühner, PD Dr. med. Thomas Ellrott und Prof. Dr. Thomas Vilgis, findet zum ersten Mal in der OsnabrückHalle statt. Tickets für die Show, optional auch mit anschließendem Dinner, gibt es ab sofort im Vorverkauf.
„Von Pumpernickel und Kellerbier – Alte Rezepte kulinarisch neu interpretiert“, so lautet das Thema des Abends. Auf unterhaltsame Art werden 3* Chef de Cuisine Thomas Bühner, PD Dr. med. Thomas Ellrott und Prof. Dr. Thomas Vilgis einen Exkurs in die alte Küche des Osnabrücker Landes wagen und Themen rund um regionale Lebensmittel, Kochen und Ernährung, basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, diskutieren und vor Ort zubereiten.
Nach bereits erfolgreich durchgeführten Veranstaltungen in Osnabrück und Hannover wird das kongeniale Team das Publikum erneut mit auf eine spannende kulinarische Reise nehmen. Die OsnabrückHalle bietet den optimalen Rahmen, um das bewährte Format zu erweitern. Besucher, die ein Ticket mit korrespondierendem Dinner wählen, können im Anschluss an die Show mit den Experten bei kulinarischen, urtypischen Köstlichkeiten in lockerer Atmosphäre diskutieren. Die Speisen für das Dinner werden passend zum Thema des Abends von einem lokalen Cateringpartner der OsnabrückHalle zubereitet.


Die OsnabrückHalle führt diese Veranstaltung mit konzeptioneller Unterstützung von CookUOS e.V. durch. Ziel des Vereins ist die innovative Förderung von Wissenschaftskommunikation  
und -transfer von Ernährungsbildung und Nachhaltigkeit in die Gesellschaft.


Termine & Tickets:
17. Januar 2018: Show: VVK: 39,00 € I Einlass: 17:00 Uhr I Beginn: 18:00 Uhr
Show + After Show Dinner (inkl. Getränke): 99,00 € I Einlass 17:00 Uhr I Beginn: 18:00 Uhr I Dinner ab 20:00 Uhr
Tickets erhältlich im Ticket-Service der OsnabrückHalle und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen unter www.osnabrueckhalle.de und www.cookuos-ev.de

29.08.2017 Über 80 Aussteller bei Nadel & Faden - Messe findet vom 15.-17.09. stattx

Nadel & Faden, die Messe für textile Kunst und Handarbeit, geht in die 23. Runde.
Über 80 Aussteller aus Deutschland, den Niederlanden, Litauen, Frankreich und Luxemburg präsentieren vom 15.-17.09.2017 die Trends und Entwicklungen des internationalen Textilmarktes.
Zu den Höhepunkten zählen in diesem Jahr fünf Sonderschauen.

DIY (Do it yourself) liegt im Trend, denn Handarbeit kann im hektischen und medialen Alltag zur Entspannung verhelfen, wie Studien belegen. Selbermachen ist längst nicht mehr nur ein Zeitvertreib, sondern Ausdruck für den modernen Lifestyle, so die Trendforscher.

Diesen Trend bedient auch in diesem Jahr die Messe für textile Kunst und Handarbeit in der OsnabrückHalle. Nadel & Faden verbindet auf hohem Niveau in idealer Weise eine große Verkaufsschau mit textiler Kunstausstellung. 
Dabei zählen fünf große Sonderschauen zu den Höhepunkten der diesjährigen Messe: „Wabi Sabi – von der Schönheit des Vergänglichen und Foto Tex mit der Gruppe „textilkunstalternativ“ Die Alküns“; „Sonderschau Musik trifft Stoff (Quilts von Bach bis Techno) und Quillows – Praktisch! Kunst - der Gruppe Network Quilters“; „Wort und Faden mit Heidemarie Mönkemeyer“ sowie „Nadel & Faden trifft Batik und Lyrik mit Maria Ilona Poppendieck“.
Zudem bieten viele Aussteller spontane Vorführungen an den Messeständen zu vielen Themen wie Handquilten, Sticken mit Seide, Einführung/Vorführung in die Technik der Schwarzstickerei, Herstellung von Häkelblüten, Tipps zum Binden von Schals und Tüchern u. v. m. an. In 60- bis 90-minütigen Workshops erlernen Interessierte zum Beispiel die Schwedische Stickerei mit Wolle oder das Stricken auf Stramin.
Im Messerestaurant sowie an verschiedenen Theken können sich die Besucher während der Öffnungszeiten stärken. 
Öffnungszeiten: Fr. 15.09. u. Sa. 16.09.2017: 10:00-18:00 Uhr; So. 17.09.2017: 10:00-17:00 Uhr.
Eintritt 8,00 €; Drei-Tages-Karte 17,00 €. Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Gruppen ab 10 Personen erhalten Rabatt.
Weitere Informationen unter www.nadelundfaden-osnabrück.de und www.facebook.com/nadelfaden.os

21.08.2017 Zum VVK-Start Silvester Dance Night 2017 - 2 Tickets zum Preis von 1!x

Die OsnabrückHalle startet am 04. September den Vorverkauf für die Silvester Dance Night 2017 mit einer 2:1 Aktion: Wer im Ticket-Service der OsnabrückHalle ein SILBER-Ticket für 27,50 € kauft, bekommt ein zweites gratis dazu! Die Käufer erwartet ein Start in das neue Jahr in toller Atmosphäre mit Live-Musik von „The Kaiserbeats“ und „Royal Flash“. Ebenso dabei: „DJ Christian“ (Showdisco Starlight).

Zum Vorverkaufsstart der Silvester Dance Night 2017 macht die OsnabrückHalle ihren Besuchern ein tolles Angebot: Vom 04.09.bis 10.09.2017 gibt es im Ticket-Service der OsnabrückHalle zwei SILBER-Tickets zum Preis von einem. Das Angebot gilt ebenfalls für telefonische Reservierungen unter der Tickethotline 05 41.34 90-24, per E-Mail an ticketservice(ät)osnabrueckhalle.de oder online unter www.osnabrueckhalle.de

Im Ticketpreis enthalten sind jeweils ein Piccolo Prosecco sowie die Abgabe der Garderobe. Von der Aktion ausgenommen sind die GOLD-Tickets, die zusätzlich Buffet und Getränke zum Essen enthalten. Die GOLD-Tickets sind ebenfalls ab dem 4. September im Vorverkauf erhältlich.

Tickets, Preise & Termine auf einen Blick:

SILBER-Ticket (2:1 Aktion vom 04.09-10.09.2017): VVK 27,50 € inkl. einem Piccolo Prosecco und Abgabe der Garderobe, Einlass: 20:30 Uhr, Beginn: 21:00 Uhr
GOLD-Ticket (ausgenommen von 2:1 Aktion): VVK 77,50 € inkl. Buffet, Getränken zum Essen bis 22:30 Uhr, Abgabe der Garderobe und einem Piccolo Prosecco. Einlass: 19:00 Uhr; Beginn Party: 21:00 Uhr
GOLD-Tickets sind begrenzt und wie Aktionstickets nur im Ticket-Service der OsnabrückHalle erhältlich. Öffnungszeiten: montags-freitags 9:00-17:00 Uhr.

11.08.2017 OFFLINE – electronic music festival #3 am 2. Oktober 2017 in der OsnabrückHalle x

Das OFFLINE – electronic music festival geht in die dritte Runde! Am 02. Oktober verwandelt sich die OsnabrückHalle ab 22:00 Uhr wieder in eine einzigartige Party-Location für alle Fans elektronischer Musik.
 
Die Besucher erwartet ein vielseitiges Programm mit international und regional angesagten Künstlern und DJs, spezielle Dekorationen sowie eine besondere Lichtshow. Bei der dritten Auflage des Festivals sind u.a. mit dabei: MEUTE, Rey & Kjavik, Bebetta sowie viele lokale Szenegrößen wie Dansir, Stil & Bense, Ryan Stephens, Louis Dinkgrefe und Christopher Noble aus dem Umfeld der Lausbuben Komplizen, des Dr. Vogel, der Soundboutique, it tickles! uvm.

Das OFFLINE - electronic music festival ist ein Event im Bereich der elektronischen Musik in der Region House/Techno). 

Ticketpreise: VVK: 18,00 €; AK: 23,00 €. Erhältlich im Ticket-Service der OsnabrückHalle unter 05 41.34 90 24 oder www.osnabrueckhalle.de und an vielen bekannten Vorverkaufsstellen. 

Bildunterschrift: Vorgezogene Generalprobe: Pünktlich zum offiziellen Vorverkaufsstart des OFFLINE-electronic
music festivals #3 testeten die DJ`s beim Probeaufbau schon einmal den neuen 2nd Floor im Europa-Saal:  v. l. n. r.: Max Schriever (Max & Henk), Ryan Stephens, Christopher Noble, Henning  (Max & Henk), Patrick Schweder (Coffee Clash | Drücken & Drehen), Louis Dinkgrefe und Larissa Frommeyer (OsnabrückHalle). 

© OsnabrückHalle/Malte Kuhlmann 

x