Erstmals mehr digitale als analoge Gäste in der OsnabrückHalle im Jahr 2021

Das Jahr 2021 war in der OsnabrückHalle weiterhin geprägt durch Verlegungen und Absagen von Veranstaltungen. Insgesamt wurden bei 164 Veranstaltungen knapp 30.000 Besucher:innen begrüßt. Die Anzahl der digitalen Besucher:innen, die per Livestream an Veranstaltungen teilnahmen, lag mit ca. 31.000 Besucher:innen erstmals in der Hallengeschichte darüber.

In erster Linie lag dies an einem hybrid umgesetzten Firmenevent, welches zugleich die größte Produktion war, die in der  OsnabrückHalle jemals umgesetzt wurde. Das Event wurde über mehrere Jahre analog geplant und dann hybrid als weltweiter Livestream realisiert.

In durchschnittlichen Betriebsjahren werden in der OsnabrückHalle 100 bis 130 Konzerte/Shows veranstaltet. Immerhin 32 öffentliche Konzerte- & Shows konnten im Jahr 2021 dank flexibler Hygiene- und Bestuhlungskonzepte durchgeführt werden, darunter Das Lumpenpack, Oliver Pocher, Johann König, Söhne Hamburgs und Nico Santos.

Zu den weiteren Highlights des Jahres 2021 zählten die digitalen Umsetzungen der „WeddingWeek“, sowie das Musical „Silvester Voyage“. Die Fähigkeiten und das nötige Knowhow des Teams zahlten sich aus: Im Sommer wurde die OsnabrückHalle in der Kategorie „Beste hybride Eventlocation“ mit dem zweiten Platz bei dem bundesweiten Location Award ausgezeichnet.

„Das Team der OsnabrückHalle hat sich im Jahr 2021 wieder weiter entwickelt. Wir haben durchgeführt, was machbar war. Der Ausblick auf die Buchungslage und die vielfältigen Eventhighlights in 2022 lässt uns optimistisch nach vorne blicken“, so Jan Jansen, Geschäftsführer der mO./OsnabrückHalle.   

Denn für dieses Jahr steht schon eine Menge im Kalender: Es sind bereits weit über 150 Events gebucht, dabei sind Max Giesinger, Helge Schneider, Juju, The Baseballs, OTTO, Sascha Grammel, Chris Tall, Max Raabe und viele andere. Zu den größeren Tagungen & Kongressen gehören 2022 u. a. diese: Deutsche Gesellschaft für Transaktionsanalyse e.V. ("DGTA"), Woche der Brüderlichkeit vom Deutschen Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (DKR), Niedersächsischer Landesapothekertag, NTB-Kongress vom Niedersächsischen Turner-Bund e.V., SICHT.KONTAKTE von der Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen (VDCO e.V.), u. v. m.

 

Bildunterschrift: Hybride Veranstaltung in der OsnabrückHalle  ©Tobias Schwertmann