Ausstellung

Hase29 Ausstellungsraum in der Hasestraße                                                                                                                  Foto: Kerstin Hehmann

Die Künstler:innen Elena Kok und Jakob Schöning

Hase (29) in der Halle

Mashquenada – Künstlerische Kollaboration

Unter dem Alias “Mashquenada” malt Jakob Schöning zusammen mit Elena Kok intuitive Spontanbilder. Sie setzen sich mit der malerischen Bildgestaltung auseinander und suchen nach Wegen, die eigene Arbeitsweise immer neu zu entdecken, zu verstehen und zu interpretieren. Welche künstlerischen Entscheidungen folgen zwangsläufig aus den Vorherigen? An welcher Stelle kann überhaupt ein echter Bruch zu der eigenen Arbeit konstruiert werden? Die Ergebnisse dieser vielfältigen Prozesse sind in der Ausstellungsreihe „Hase (29) in der Halle“ unter dem Titel „Mashquenada - Figur vs. Abstraktion“ präsentiert.
Die Aushandlung der Beziehung zwischen freiem gestischen Arbeiten und dem stillen langsamen Vorgehen kann in dieser Ausstellung jeweils in der Figürlichkeit und ihrer Abstraktion erkundet werden.
 

Zu den Künstler:innen:

Elena Kok
Die malerischen Arbeiten mit Elementen der Zeichnung beschäftigen sich mit dem Prozess einer spontanen Arbeitsweise. Intuitiv gewählte Farbpaletten beherrschen das Spannungsfeld zwischen schnellem Arbeiten und der Zurückhaltung vor dem Bild. Die überwiegend serielle Entstehung erlaubt die wiederholte Auseinandersetzung mit ähnlichen Farben und Materialien auf eine immer wieder neue Art. Schicht um Schicht entstehen abstrakte kleine Welten in denen eine kleine zarte Linie gegen eine grobe Farbfläche kämpft oder aber auch mit ihr harmoniert.

Vita:
Lieblingskaffee Osnabrück (2021)
„Mashquenada“ (2021) Livepaintings mit Jakob Schöning im Kunstraum Hase29
 „Galerie im Fenster“ (2021) in Osnabrück 
„Famos Urban Art Festival Osnabrück“ (2021) Gruppenausstellung 
„Flüchtige Blicke“ (2021) Kulturbeutel Herford Schaufensterausstellung 
„WENN&ABER" (2021) zusammen mit Jakob Schöning in der Vacuo Gallery in Osnabrück


Jakob Schöning
In allen Malereien des Künstlers spielt die Figur eine elementare Rolle, allerdings arbeitet er innerhalb seiner Bildserien mit unterschiedlichsten Ansprüchen und Herangehensweisen.
Den Auftakt geben die freien, rein imaginierten Bilder. Er entwickelt sie intuitiv und geht dabei oft von abstrakten Formen und Flächen aus, die er in Richtung einer Gegenständlichkeit formt. Durch das Vorgehen entstehen aus einzelnen Elementen neue sinnstiftende Gesamtzusammenhänge und funktionierende Systeme. Der Begriff Serendipität beschreibt dieses Vorgehen exakt. Er beschreibt das Phänomen zu einer Erkenntnis oder einem Ergebnis zu gelangen, nach dem man nicht explizit gesucht hat.

Vita:
„Contra” (2019) Gruppenausstellung im Lutherhaus Osnabrück
„vormorgen” (2020) Gruppenausstellung im Kunstverein Gütersloh
„Bürgerpark Gallery" (2020) Gruppenausstellung der Bürgerpark Gallery
„Mashquenada" (2021) Livepaintings mit Elena Kok im Kunstraum Hase29
„Famos Urban Art Festival Osnabrück“ (2021) Gruppenausstellung 
„Flüchtige Blicke" (2021) Gruppenausstellung im Pöppelmann-Haus in Herford
„Estehale - Transformation" (2021) Gruppenausstellung im Felix-Nussbaum-Haus
„WENN&ABER" (2021) zusammen mit Elena Kok in der Vacuo Gallery in Osnabrück

Besichtigungszeiten:

Wir freuen uns, Ihnen mehrmals im Jahr wechselnde Ausstellungen im Foyer der OsnabrückHalle präsentieren zu dürfen. Die Besichtigung der Bilder ist während der Veranstaltungen möglich.

 

 

Ansprechpartner:


Marketing Osnabrück / OsnabrückHalle

Susanne Schoon

Kulturmarketing

Tel.: 0541 323 3514
E-Mail an: Susanne Schoon

Martin Stein

Leitung Event

Tel.: 0541 - 323 4720
E-Mail an: Martin Stein